Ein dänischer Spätsommer, Teil 1

Pinnau-NOK-Laboe Den diesjährigen Segeltörn nach DK starte ich spät am 1. August. Das soll mir überfüllte Häfen ersparen, auch wenn ich mir das mit früherer Dunkelheit und kühleren Temperaturen erkaufe. Fünf Wochen habe ich mir als Zeitrahmen gesetzt, ich könnte aber auch länger bleiben. Das Wetter ist am 1. August ebenso durchwachsen, wie schon an … Mehr Ein dänischer Spätsommer, Teil 1

Vom IJsselmeer an die Elbe, Teil 2

Von Terschelling nach Norderney Der Hafentag in Terschelling war eher trüb, dünne Wolken bis zum Horizont. Der Wetterbericht verheißt aber Besserung. Vor allem, verspricht er für den 26.6. vormittags kaum Wind, dann aber auffrischend bis drei bft. Passt doch, denn die Idee ist, Terschelling durch das Watt südl. zu umrunden und dann durch das Seegatt … Mehr Vom IJsselmeer an die Elbe, Teil 2

Vom IJsselmeer an die Elbe, Teil 1

Von Schokkerhaven nach Terschelling Endlich, nach endlosem Warten und Coronaquerelen startet die Überführung am 22.6.2021 mit einer Eisenbahnfahrt, zum Glück muss ich nur nach Münster. Direkt zum Schokkerhaven hätte bedeutet, nach 4x Umsteigen Endstation Kampen, von da nochmal 30 min. mit dem Taxi. Das hat mir Freund Dirk erspart, der sich anbietet, einen lange fälligen … Mehr Vom IJsselmeer an die Elbe, Teil 1

Wir sind Boot…

… und wir haben einen Plan. Ein Boot ist erst wirklich ein Boot, wenn es im Wasser schwimmt. Dieser Gedanke hat mich zu der Überschrift angeregt. Damit möchte ich kund und zu wissen tun, dass MARIS seit 10 Tagen wieder schwimmt, aufgeriggt und verproviantiert ist und nun auf die Überführung an die Elbe wartet. Diese … Mehr Wir sind Boot…

Aufbruch

Es ist Juni 2021 und MARIS steht immer noch in der Halle. Seit Beginn des 3. Lockdowns war es nicht möglich, aus NL kommend in D bzw. Schleswig-Holstein einzureisen, ohne in Quarantäne zu gehen. Nun endlich, in der letzten Maiwoche wird diese Schranke aufgehoben. Erst große Erleichterung, dann die ernüchternde Erkenntnis, dass nun zum 1.6. … Mehr Aufbruch